DE | EN | ES | FR

Um auf dem Markt erfolgreich zu sein, muss MAHA eine Vielzahl von Anforderungen aus unterschiedlichsten Quellen erfüllen. Im Mittelpunkt steht dabei der Kunde mit seinen Ansprüchen an unsere Produkte und Dienstleistungen. Die Erfüllung dieser Kundenanforderungen steht für MAHA stets im Mittelpunkt.

Daneben existiert noch eine Vielzahl weiterer Parameter, die es zu erfüllen gilt, um den dauerhaften Erfolg unseres Unternehmens zu sichern – die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben ist nur eine davon. Allen gemein ist, dass eine effektive und zielführende Erfüllung nur dann möglich ist, wenn Anforderungen rechtzeitig erkannt und im Rahmen unserer Unternehmensprozesse eingeplant und umgesetzt werden. Dabei unterstützt das Integrierte Managementsystem (IMS).

Die im IMS enthaltenen Managementsysteme sind dabei in Normen gefasst, die sich jeweils mit einem bestimmten Anforderungsbereich beschäftigen – zum Beispiel mit Qualität (ISO 9001) oder Umweltschutz (ISO 14001). Diese Normen basieren auf den Erfahrungen führender Konzerne und Unternehmergremien und legen Grundsätze fest, auf welche Art und Weise die jeweiligen Anforderungen optimal erkannt und umgesetzt werden können. Sie sind somit kein gesetzliches Vorschriftenkorsett, sondern vielmehr praxisorientierte Leitfäden zur effizienten Planung und Umsetzung von anforderungsgerechten Prozessen. Durch deren wirksame Anwendung wird der Erfüllungsgrad bezüglich der gestellten Anforderungen maximiert und die Organisation in allen Bereichen transparenter und effektiver gestaltet.

Qualitätsmanagement - gem. ISO 9001

Das Qualitätsmanagement spiegelt unsere Fähigkeit wider, Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt anzubieten, die den Anforderungen der Kunden und den zutreffenden gesetzlichen und behördlichen Forderungen entsprechen.

Qualitätsmanagement ist Zukunftssicherung!
Seit über 45 Jahren bieten wir unseren Kunden Premiumprodukte an, die deren Anforderungen und Erwartungen auf höchstem Niveau erfüllen. Um die starke und stabile Marktposition auch weiter halten zu können und auch in einer sich stets verändernden Marktlandschaft als Premiumanbieter behaupten zu können, müssen wir uns jedoch stetig hinterfragen, verbessern und optimieren. So gelingt es MAHA seit vielen Jahren, markt- und wettbewerbsfähig zu bleiben. Jeder Einzelne Mitarbeiter gibt sein Bestes, damit auch in Zukunft die Anforderungen von Seiten der Kunden, Gesetzgebers und anderer Anspruchsgruppen umfassend und effizient erfüllt werden können. Dies gilt nicht nur für die Entwicklung und Produktion auf dem neuesten Stand der Technik und Wissenschaft, sondern auch für den umfassenden Service, unsere Beratung und Schulungsangebote – unterstützt durch das Qualitätsmanagement.

Im Rahmen des Qualitätsmanagements werden keine Ausschlüsse i.S.d. ISO 9001 vorgenommen.

Download

Zertifikat ISO 9001 DE | EN | ES | FR
Umweltmanagement - gem. ISO 14001

Das Umweltmanagement ermöglicht uns eine konsequente Analyse und Verbesserung umweltrelevanter Aspekte in unserem Unternehmen. Es stellt sicher, dass wir unsere umweltbezogenen Tätigkeiten planen, ständig überwachen, regelmäßig bewerten und bei Bedarf anpassen. Durch die wirksame Anpassung dieses Systems wollen wir unsere Umweltleistung ständig verbessern, natürliche Ressourcen schonen, Umweltkosten sparen sowie die umweltrechtlichen Anforderungen ermitteln und umsetzen.

Download

Zertifikat ISO 14001 DE | EN | ES | FR
Arbeits- und Gesundheitsschutz - OHRIS

Unser größtes Potential sind unsere Mitarbeiter – daher legen wir besonderen Wert auf ein kollegiales und respektvolles Miteinander, um ein produktives und motivierendes Arbeitsumfeld zu schaffen. In einem solchen Umfeld kommt auch der Sicherheit größte Bedeutung zu, sodass es unser ausgesprochenes Ziel ist, Arbeitsunfälle durch die Minimierung von Risiken, die kontinuierliche Unterweisung der Mitarbeiter und die Bereitstellung der notwendigen PSA, wo immer möglich zu vermeiden. Nur so kann es uns gelingen, dass ein zufriedener und gesunder Mitarbeiter seinen Beitrag zur Erfüllung der Anforderungen und Ziele dauerhaft und mit hoher Motivation leisten kann. Gleichzeitig dient der Arbeitsschutz dem Erhalt unserer Infrastruktur – insbesondere der Brandschutz und die regelmäßigen Sicherheitsprüfungen (z.B. DGUV 3, UVV) stellen sicher, dass die Örtlichkeiten und Gerätschaften, die wir zur Realisierung unserer Prozesse benötigen, sicher und dauerhaft eingesetzt werden können. 

Diese Ausrichtung bezieht sich dabei nicht nur auf die Tätigkeiten vor Ort. Da unsere Mitarbeiter im Rahmen von Montage-, Reparatur- und Wartungsarbeiten auch bei unseren Kunden tätig werden, müssen auch hier die oben genannten Ziele beachtet und eingehalten werden. Verstärkt wird dieses Bestreben durch die Tatsache, dass wir hier nicht nur für die Sicherheit unserer Mitarbeiter verantwortlich zeichnen – die negativen Auswirkungen von Arbeitsunfällen können direkt den Kunden und seine Mitarbeiter und Prozesse in Mitleidenschaft ziehen, womit der Arbeitsschutz in diesen Fällen auch eine Qualitätskomponente aufweist.

Dies alles zeigt, dass ein effizienter und rechtskonformer Arbeitsschutz und die mit ihm verbundenen Ausgaben nicht im Spannungsverhältnis zu unseren betriebswirtschaftlichen Zielen stehen, sondern einen wichtigen Baustein zur Realisierung unserer Unternehmensziele bilden. Eine gleichwertige Beachtung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes erwarten wir von unserer Lieferanten, die für uns vor Ort oder beim Kunden tätig werden.

Downloads

Zertifikat OHRIS DE | EN
Energiemanagement

Das Energiemanagement ermöglicht uns eine konsequente Analyse und Verbesserung der energiebezogenen Leistung in unserem Unternehmen und umfasst insbesondere die Energieeffizienz, den Energieeinsatz sowie den Energieverbrach. Es stellt sicher, dass wir unsere energiebezogenen Tätigkeiten planen, ständig überwachen, regelmäßig bewerten und bei Bedarf anpassen. Ziel ist es dabei, unsere energiebezogene Leistung ständig zu verbessern sowie die Konformität unsere Tätigkeiten mit unserer Energiepolitik gegenüber externen Dritten – zum Beispiel im Rahmen entsprechender behördlicher Antragsverfahren - nachzuweisen.

Mitglied im DIN

Am 05.06.2013 trat MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG dem DIN – Deutsches Institut für Normung e.V. – bei. Mit der Mitgliedschaft im DIN nimmt MAHA die Selbstverwaltungsaufgabe aller Wirtschaftsbeteiligten in der Normung wahr.
Normen sorgen für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz und bringen der deutschen Volkswirtschaft einen jährlichen Nutzen von 1% des Bruttoinlandsproduktes. Für Unternehmen ist die Anwendung von Normen und die Teilnahme an der Normung ein wesentlicher Faktor zur Förderung der Innovationen, des Marktzugangs, der Qualitätssicherung und der Rechtssicherheit. Für ein international agierendes Unternehmen sind Normen ein wichtiges Kriterium, um das Potential für eine Partnerschaft mit einem Zulieferer etc. einzuschätzen und Kunden Kompatibilität und Qualität zu sichern. Normen vereinfachen den weltweiten Handel spürbar und sind ein strategisches Instrument im Wettbewerb. Sie erleichtern Produkten und Dienstleistungen den globalen Marktzugang erheblich und beeinflussen so Unternehmensergebnisse positiv.

Die Vorteile:

  • hoher betriebs- und volkswirtschaftlicher Nutzen
  • Förderung des weltweiten Handels
  • Rationalisierung
  • Qualitätssicherung
  • Schutz der Gesellschaft
  • Sicherheit
  • Verständigung
  • positive Beeinflussung des Wirtschaftswachstums
  • erheblicher Wissens- und Zeitvorsprung
  • Senkung von Forschungsrisiken und Entwicklungskosten
  • Reduzierung von Transaktionskosten (z.B. im Einkauf, bei Ausschreibungen)

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.Datenschutz