Customer-Experience wird bei MAHA zukünftig noch größer geschrieben. Ab 1. April 2018 zentralisiert das MAHA SERVICE CENTER alle Dienstleistungen der MAHA Gruppe unter einem Dach. Es umfasst künftig die Bereiche Kundendienst/Installation, Training/Hotline sowie Ersatzteileabwicklung/Garantie.

Haldenwang, 29. März 2018. In der Vergangenheit arbeiteten die Funktionen bei MAHA autark und waren untereinander nicht gesamtheitlich vernetzt. Für jedes Anliegen hatte der Kunde bisher unterschiedliche Ansprechpartner, welche wiederum unter verschiedenen Telefonnummern zu erreichen waren. Dieser Umstand war für den Kunden nicht nur kompliziert und zeitaufwändig, sondern hatte auch zur Folge, dass Anfragen teilweise mehrfach durch die verschiedenen Abteilungen bearbeitet wurden.

Stärkere Vernetzung und klare Zuständigkeiten

Das MAHA SERVICE CENTER stellt zukünftig durch die Etablierung eines gemeinsamen SERVICE DESKS eine effizientere und effektivere Bearbeitung aller serviceseitigen Anfragen sicher. Damit wird ein Alleinstellungsmerkmal am Markt geschaffen, welches nachhaltig zur Imagesteigerung der gesamten MAHA Gruppe beiträgt. Ziel ist es, die Kundenzufriedenheit dadurch noch weiter zu steigern.

Der SERVICE DESK ist das Herzstück, denn dort gehen die Serviceanfragen über alle Kommunikationskanäle zentralisiert ein. Insgesamt drei Mitarbeiterinnen bearbeiten die eingehenden Anfragen und kümmern sich um jedes Anliegen. Über ein Ticket-System nehmen sie die Kundenanfrage mit einer Kurzbeschreibung des Problems auf und verbinden den Kunden gegebenenfalls an den richtigen Ansprechpartner. Da dieser über das Ticket bereits alle relevanten Daten auf einen Blick vorliegen hat, wird ein schneller Support gewährleistet. Alternativ haben Kunden natürlich auch jederzeit die Möglichkeit, selbst ein Ticket online einzustellen, das dem SERVICE DESK dann direkt zu Arbeitsbeginn vorliegt und bearbeitet werden kann. Der aktuelle Bearbeitungsstatus des Tickets ist dabei selbstverständlich für den Kunden einsehbar.

„Mit der Zusammenführung unserer Dienstleistungssparten steigern wir nachhaltig den Nutzen für unsere Kunden“, so Robert Forderer, Geschäftsführer der AutomoTec GmbH. „Wir wollen bei der Problemlösung schnellstmöglich und mit einem möglichst geringen Aufwand für den Kunden helfen. Bisher gab es unterschiedliche Ansprechpartner je nach Art des Problems. Jetzt muss sich der Kunde nur noch eine Nummer merken: 08374/585-100“.

Das MAHA SERVICE CENTER gliedert sich in die drei Hauptbereiche Kundendienst/Installation, Training/Hotline und Ersatzteileabwicklung/Garantie, die jeweils von einem sogenannten Servicemanager verantwortet werden. Im Bereich Kundendienst werden Montagen, vorbeugende Wartungen sowie Instandhaltungen vor Ort beim Kunden geplant und durchgeführt. Durch zahlreiche Servicestützpunkte in Deutschland sowie weltweit garantiert der Kundendienst einen einheitlichen Servicelevel – unabhängig vom Standort der Produkte.

Der Bereich Training/Hotline bietet den Kunden daneben ein umfangreiches Trainingsangebot, welches von offenen Schulungen in den MAHA-Servicezentren bis hin zu maßgeschneiderten Inhouse-Schulungen beim Kunden vor Ort reicht. Für kurzfristigen Support bei auftretenden Problemen oder Fragen stehen die Mitarbeiter der Hotline mit ihrem Expertenwissen zur Verfügung, die ab sofort über die oben genannte Telefonnummer erreichbar sind.

MAHA-Produkte stehen am Markt für höchste Qualität und Verlässlichkeit. Sollte dennoch einmal ein Teil ausfallen, stellt das Ersatzteilwesen die schnelle und unkomplizierte Versorgung mit den entsprechenden Ersatzteilen sicher. Dabei garantiert MAHA die Verfügbarkeit aller Ersatzteile für einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren, sodass auch bei älteren Modellen die Funktionsfähigkeit aufrechterhalten werden kann. Die Ersatzteileabwicklung/Garantie prüft die einzelnen Anfragen dann noch im Hinblick auf Gewährleistung, Garantie und Kulanz.

„Ich freue mich sehr auf den Start unseres MAHA SERVICE CENTERS zum 1. April, da wir unseren Kunden damit in Zukunft einen erheblichen Mehrwert bieten“, so Robert Forderer. „Alle beteiligten Bereiche unseres Unternehmens haben sich von Anfang an aktiv und mit Begeisterung in dieses Projekt eingebracht, sodass ich mir sicher bin, dass unser neues Service-Angebot ein voller Erfolg wird.“

Alle Infos rund um das neue MAHA SERVICE CENTER finden Sie unter: http://www.maha.de/service-center.htm